FANDOM


VorgeschichteBearbeiten

Im Jahr 843 nChr. wurde Kenneth I. McAlpin auf dem Stone of Scone zum König der Pikten und Scoten gekrönt. 

Um das Jahr 1300 herum gab es große Außeinandersetzungen der Schotten mit dem Englischen Königshaus und William Wallace betraht die Bühne, als Gloreicher Kämpfer. Aber auch im Hintergrund wirkten Druiden und holten den ältesten Vampir Schottlands zum Stone of Scone zurück und erschufen so eine starke Vampir Rasse die, die Engländer vertreiben sollte.

Auch die Engländer hatten ein Vampir Königshaus und Jakop III. saß in Perth auf dem Thron. Die meißten Vampire McAlpins verbündeten sich mit den Engländern, aber Aleister McAllen und sein jüngerer Bruder vertrieben Jakop III. dennoch. Letzten Endes stahlen die Engländer den Stone of Scone und wurden so doch die Herrscher von Schottland.

Der heutige Sitz von Jakop III. ist in Edinburgh Castle, wo er mit seinen getreuen Grain und Luise seiner willkür Herrschaft nachgeht, wie kürzlich am schnellen Tot von Alexandro di Medici zu sehen. Seit einer Prophezeiung eines Druidens, dass Alleister McAllen aus den Pentland Hills wiederkommt, ist der König sehr verängstigt.

AbenteuerBearbeiten

Am 2.5. 2013 erfindet Paul Green ein Serum, das Vampire erschaffen kann. Er wird durch einen Unfall selbst zu einem Vampir und wird von Mr. Doyle in die Vampirgesellschaft im "Black Diner " eingeführt. Mit ihnen im Lokal ist der Besitzer und Berater des Königs Chef Vortivask und eine aus Venedig angereiste Vampirin namens Rosalie di Medici, sowie ihr Gastgeber und ebenfalls Berater des Königs Jaques Dejeuner.

Sie befreundeten sich und gehen zur Begrüßung in das Elysium nach Edinburgh Castle. Sie bekommen den Auftrag in den Pentland Hills nach einer Bedrohung Ausschau zu halten. Sie verbünden sich und planen im Geheimen den König mit Hilfe Alaisters zu töten.

Währendessen erwacht Alaister und tötet einige Mienenarbeiter. Er wird schnell von den Anderen gefunden und beruhigt. Sie sprengen die Höhle (die in der Mitte für Paul und Vortivask schwer zu betreten war). Danach fahren sie zum Weinkeller "La Revolution " von Jaques. Sie erklären dem 700 Jahre eingeschlossenen Alaister einiges und planen den Sturz des Königs. Nach einigen Telefonaten (unter anderen mit dem mysteriösen "Patronus" des Medici Klans) kommt heraus, dass der König den Aufenthaltsort von ihnen herausgefunden hat und bald kommt. 

Es ist zu spät um zu fliehen und es entbrennt ein Kampf zwischen Luise, Grain, dem König und den anderen. Luise wird von Vortivask gerettet und Jaques flieht. Der König wird von Rosalie und Alaister besiegt. Seine letzte Worte sind: "Dann wird der Stärkste unseres Klans kommen, wenn Arthur aus seinem Stuhl aufsteht." Anschließend wird seine Asche im Klo runtergespült.

Niemand weiß, wer nun König in Edinburgh wird, aber die Medicis werden ein Wort mitreden, denn es sind 12 von ihnen nach dem Tod des Königs im Elysium eingetroffen.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki